Ob am Strand von Venice Beach oder in der bolivianischen Salzwüste, die Landschaften und Menschen waren Quelle für Inspiration, die Musik ständige Begleiterin. Von Soul bis Tango, von Bolero bis Folk – die beiden Musicos verweben Eigenkompositionen und Trouvaillen mit Erzählungen und Filmmaterial aus den beiden Americas. Besonders schön ist es, wenn Andra Borlo mit ihrem dunklen Timbre und Carlos Ramirez warme Stimme zusammenklingen.

Die beiden Amerikas sind seit 25 Jahren Inspiration für die stimmgewaltige Sängerin. Bereits als junge Frau war Andra Borlo zwei Jahre lang von Alaska nach Feuerland unterwegs. 2006 produzierte sie ihr erstes Soloalbum «New York Diary» in ihrer damaligen Wahlheimat New York.

Ihre akustischen Pop-Songs erhielten mit den Aufnahmen für «Pieces of Buenos Aires» 2009 in Argentinien erste lateinamerikanische Einflüsse. Durch das Komponieren mit ihrem Mann, dem argentinischen Gitarristen Carlos Ramirez, nisteten sich lateinamerikanische Poesie und Rhythmen in ihren Songs ein. 2019 erschien das dritte Soloalbum «Universo», welches die unterschiedlichen musikalischen und emotionalen Welten verbindet.

Mit der Geburt ihrer Tochter 2011 dachte das Duo, es sei Zeit, sesshaft zu werden. Doch das Fernweh blieb. Als «Trio» erfüllten sie sich im Sommer 2019 den grossen Traum, ein Jahr lang als Travelling Musicians quer durch Nord- und Südamerika zu reisen. Sie spielten viele Konzerte, komponierten, produzierten Videos und fotografierten. Mit AMERICAS nehmen uns die beiden mit auf ihre bereichernde und spannende Reise.

Über das abrupte Ende der Reise berichtete die Luzerner Rundschau. Soviel sei vorweg genommen :-).

 

Andra Borlo: Gesang und Geschichten

Carlos Ramirez: Gitarre, Gesang und Perkussion

Programm buchen: Kontakt

© 2017 by Andra Borlo